Lesetüten für unsere neuen ABC-Schützen

Auch in diesem Jahr übernahm Herr Thomas Fischer von der gleichnamigen Buchhandlung in Gunzenhausen die Patenschaft der bundesweiten Aktion „Lesetüte“ für unsere Schule. Zum Ende des letzten Schuljahres griffen die damaligen Erstklässler zu Malstiften und verzierten die bis dahin weißen Lesetüten mit fantasievollen Bildern. Diese Kunstwerke wurden dann von der Buchhandlung Fischer mit dem Erstlesebuch „Coolman und ich – ab in den Zoo“, einem Lesezeichen, Stundenplänen und einem Pixi-Geburtstagsbuch gefüllt. Mitte Oktober war es dann so weit. Die jetzigen Zweitklässler begrüßten die Erstklässler mit einem Lied und erzählten ihnen dann, wie sie das Lesen gelernt haben und wie viel Spaß es mache, immer wieder Neues zu entdecken. Die Schulleiterin Frau Claudia Böllhoff-Schwitajewski und Herr Thomas Fischer erläuterten den Kindern die Bedeutung des Lesens. „Ganz egal, ob ihr euch mit einem Buch oder in den kommenden Jahren mit dem Tablet oder dem Smartphone beschäftigt“ – so Herr Fischer – „ohne Lesen geht es nicht“. Dann wurden die Lesetüten von den Zweitklässlern überreicht und die Schulanfänger packten ihre Tüte natürlich gleich aus und begannen in den Büchern zu blättern. Mit dieser Aktion soll bei den Schulanfängern die Lust am Lesen geweckt werden. An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei Herrn Fischer für sein großes Engagement und seine Unterstützung.

Zurück