Mit Mathe-Power durch die Adventszeit

Bereits seit 10 Jahren fördert und fordert die Stephani-Grundschule unter der Leitung von Nicole Leitner seine besonders begabten Mathematik-Talente der  Jahrgangsstufen zwei bis vier außerhalb der Klassenverbände, den sogenannten Mathe-Power-Kursen.

Schüler dieser Power-Kurse bekommen in diesem speziellen Förderkonzept die Möglichkeit, besonders knifflige Aufgaben zu lösen, mathematische Inhalte eigenständig zu entdecken und durch Mitwirken am Unterricht soweit wie möglich selbsttätig zu lernen.

files/themes/cover_theme/fotos/20131209_1.jpg
Übertrag der Sachaufgaben am Computer

Nicht umsonst haben diese Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Jahren  immer wieder hervorragende Leistungen bei der jährlich stattfindenden Mathematikmeisterschaft  in Mittelfranken erzielt.

Dass Mathematik Spaß machen kann, zeigt auch die aktuelle Weihnachtsaktion der Mathe-Power -Kurse von Nicole Leitner und ihrer Förderlehreranwärterin Simone Dötlein. Mit viel Kreativität und Engagement haben die Rechentalente für alle dritten und vierten Klassen der Grundschule jeweils 24 jahrgangsstufengerechte Sachaufgaben  - natürlich mit weihnachtlichem Bezug- ausgetüftelt und einen Adventskalender der besonderen Art daraus gemacht.

files/themes/cover_theme/fotos/20131209_2.jpg
Bastelwerkstatt

files/themes/cover_theme/fotos/20131209_3.jpg
Das Werk ist vollbracht. Sieben solcher Adventskalender wurden entworfen.

Das Resultat kann sich sehen lassen und wird für rauchende Köpfe in der Adventszeit sorgen, wenn beispielsweise ausgeknobelt wird, wie viele Wichtel man denn nun braucht, um so einen Weihnachtsbaum aus dem Wald zu tragen. Schafft es eine Klasse, alle 24 Aufgaben richtig zu lösen und somit die entsprechende Buchstabenkombination herauszufinden, wartet bei Frau Böllhoff-Schwitajewski eine kleine Weihnachtsüberraschung für die ganze Klasse.

files/themes/cover_theme/fotos/20131209_4.jpg
In jedem Klassenzimmer hängt ein Lösungsplakat zum Eintrag der Buchstabenkombination.

files/themes/cover_theme/fotos/20131209_5.jpg
Das Klassengeschenk kann bei richtigem Lösungswort bei Frau Böllhoff-Schwitajewski abgeholt werden.

Zurück