Projekttag zum Thema Wasser mit Herrn Freytag

Im Rahmen des HSU-Unterrichts besuchten die Klassen 4a und 4b das Wasserwerk der Reckenberggruppe in Wassermungenau.  Dort wurden sie von Herrn Freytag bereits erwartet und durch das Werk geführt:

Von der Reckenberggruppe beziehen 20 Gemeinden ihr Wasser, darunter auch Gunzenhausen.  Das Wasser wird mit Pumpen aus Tief- und Flachbrunnen heraufbefördert und ins Wasserwerk geleitet. Dort wird es in der Wiederaufbereitungsanlage aufbereitet und anschließend in einen Speicher gepumpt. Als gereinigtes Wasser verlässt es von da das Wasserwerk und gelangt in den Hochbehälter, einen Wasserturm oder in die einzelnen Häuser.  

Während einer kurzen Pause durften alle das Produkt dieses Werkes probieren: Frisches Leitungswasser!

Den Abschluss bildete ein Abstecher zum Hochbehälter nach Mitteleschenbach. Dort bekamen sie einen Einblick in das Fassungsvermögen eines Hochbehälters und erfuhren den Unterschied zwischen Hochbehälter und Wasserturm. Dank der vielen Informationen von Herrn Freytag, der den Schülern das Thema „Wasser“ sehr anschaulich nahe brachte,  sie aber auch immer wieder „abfragte“ und entsprechend belohnte, sind nun alle Experten in Fragen der Wasserversorgung.

Zurück