Herzlich Willkommen an der Stephani-Grundschule

 

Die Stephani-Grundschule liegt im Herzen der Stadt. In Gunzenhausen werden in diesem Schuljahr 10 Grundschulklassen unterrichtet. Im Außenschulstandort in Frickenfelden findet Unterricht für Schulkinder einer 1. Klasse und einer 2. Klasse statt. Das Schulhaus beherbergt in fünf Bauteilen neben der Stephani-Grundschule die Stephani-Mittelschule und das angegliederte Förderzentrum des Landkreises Weißenburg-Gunzenhausen.  Zwischen allen drei Schularten herrschen Kooperationen, die Jahr für Jahr intensiviert und ausgebaut werden.

 



ESIS - Elektronisches Schüler Informations-System

zur Anmeldung bzw. Abmeldung bitte auf das Bild klicken




ESIS - derzeit nur ANMELDUNG möglich

Liebe Eltern,

Sie können sich im Moment bei ESIS nur anmelden. Die Software-Installation ist noch nicht erfolgt. Sobald ein Zugang möglich ist, werden wir Sie umgehend darüber informieren. Für Ihr Verständnis vielen Dank.

 

Wir erinnern an die Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände !

Die Maskenpflicht gilt für alle Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler der Stephani-Grundschule im Unterricht und auf dem gesamten Schulgelände.

Außerdem bitten wir alle Eltern ihre Kinder vor dem Schulhaus zu verabschieden bzw. zu begrüßen und das Gebäude nicht mehr zu betreten. Vielen Dank!

Bitte beachten: Klarsichtmasken sind NICHT mehr ERLAUBT ! (14.12.2020)

 

Weiterhin Lockdown mit Schulschließung

Liebe Eltern der Stephani - Grundschule,

die Schulen sind nun vorläufig bis zum 29.01.2021 geschlossen und es findet ausschließlich Distanzunterricht statt. Die Lehrkräfte bereiten für unsere Schülerinnen und Schüler die Unterlagen für den Distanzunterricht  vor.  Eine tägliche Telefon-Sprechstunde wird von den Klassenlehrerinnen auch weiterhin eingerichtet. Für Kinder, die kein Endgerät (z.B. Notebook) Zuhause besitzen, aber WLAN-Anschluss haben, bitte ich um eine Kontaktaufnahme mit der jeweiligen Klassenlehrerin. Vielen Dank.

 

Für Kinder, für die keine Betreuungsmöglichkeit besteht, wird eine Notbetreuung - soweit es das Infektionsgeschehen zulässt - vom 11. Januar bis 29. Januar angeboten.

Ihr Kind kann an der Notbetreuung teilnehmen wenn,

  • Sie keinen Urlaub nehmen können bzw. Ihr Arbeitgeber Sie nicht freistellt und Sie daher dringenden Betreuungsbedarf haben oder
  • Sie alleinerziehend, selbstständig bzw. freiberuflich tätig sind und daher dringenden Betreuungsbedarf haben oder
  • Sie Anspruch auf Hilfen nach den §§27 ff des Achten Sozialgesetzbuches haben oder das Jugendamt die Teilnahme an der Betreuung angeordnet hat.

Bitte legen Sie der Schule für die Teilnahme eine kurze, formlose Begründung des Betreuungsbedarfs vor und füllen Sie uns zur besseren Planung das Anmeldeformular (siehe unten)  aus.

 

Ganz wichtig:

Ihr Kind darf für die Aufnahme weder Symptome einer akuten, übertragbaren Krankheit aufweisen, noch in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder einer Quarantänemaßnahme unterliegen.

 

Die Notbetreuung findet an den Schultagen zur regulären Unterrichtszeit Ihres Kind statt. Bitte setzen Sie sich mit uns per Email (verwaltung@stephani-gs.de) in Verbindung, wenn Sie diese Betreuung in Anspruch nehmen müssen. Für die Kinder der Ganztagsbetreuung ist diese auch am Nachmittag gewährleistet, sofern dies gewünscht wird. Ein Anspruch auf Schülerbeförderung zur Notbetreuung besteht nicht.

Bitte beachten Sie: Je mehr Kinder die Notbetreuung besuchen, desto mehr Kontakt haben sie. Nehmen Sie das Angebot daher nur in Anspruch, wenn eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann!

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Silvia Feld, Rin

 

 

Tipps und Hilfen zum Distanzunterricht

Das Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung (isb) stellt wichtige Informationen und hilfreiche Tipps für Schülerinnen und Schüler sowie für Eltern und Erziehungsberechtigten zur Verfügung, um das Lernen zu Hause während des Distanzunterrichts zu unterstützen:

https://www.distanzunterricht.bayern.de/soziales-miteinander/informationen-fuer-schuelerinnen-schueler-eltern/

 

Schulpsychologische Beratung

Weiterhin, können sich Schülerinnen und Schüler sowie Eltern  an die bewährten Ansprechpartner der Schulberatung wenden. Die Kontaktdaten unserer zuständigen Schulpsychologin Daniela Hoyer finden Sie unter dem Reiter Kollegium oder im nachfolgenden Schreiben Schulpsychologische Beratung während der Schulschließung.

Schulische und außerschulische Hilfsangebote im Rahmen der Gewaltprävention finden Sie auch hier; Hilfen ihm Rahmen der Gewaltprävention

 

Eine Ausnahmesituation für die gesamte Familie

In dieser Broschüre erhalten Sie Anregungen zur Verhinderung von Gewalt in der Familie durch die Kontaktbeschränkungen während der Corona-Pandemie.

 

Informationen des Kultusministeriums zu Corona

Bitte die nachfolgenden Informationen beachten.

Kranken Schülerinnen und Schülern mit akuten Krankheitssymptomen wie 

  • Fieber 
  • Husten 
  • Kurzatmigkeit,
  • Luftnot 
  • Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns 
  • Hals- oder Ohrenschmerzen 
  • (fiebriger) Schnupfen 
  • Gliederschmerzen 
  • starke Bauchschmerzen 
  • Erbrechen oder Durchfall

ist der Schulbesuch nicht erlaubt.

NEU: Ein Schulbesuch ist erst wieder möglich, wenn die Schülerin bzw. der Schüler 48 Stunden keine Krankheitssymptome mehr zeigt (bis auf leichten Schnupfen und gelegentlichen Husten), 48 Stunden fieberfrei war.

Die Vorlage eines entsprechenden ärztlichen Attests oder eines negativen Covid19-Tests ist nicht erforderlich. Die Schulleitung kann jedoch von den Eltern eine schriftliche Bestätigung verlangen, dass das Kind mindestens 48 Stunden symptomfrei war. (siehe Download)

Quelle: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

 

Informationen zu den weiterführenden Schulen

Liebe Eltern der 4.Klasse, die Informationsveranstaltung zu den weiterführenden Schulen findet in diesem Schuljahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht als Präsenzveranstaltung statt. Nachfolgend können Sie sich allgemein über die Schulen nach der 4. Jahrgangsstufe informieren. Vielen Dank für die Bereitstellung der Präsentationen.

 

So geht die Schulkarriere weiter

Über folgenden Link werden Sie zudem auf die Seite des Bayerischen Staatsministeriums geleitet, wo Sie Informationen zum Übertritt und Schulwechsel in Bayern erhalten: So geht die Schulkarriere weiter:

https://www.km.bayern.de/eltern/schularten/uebertritt-schulartwechsel.html

 

Informationen zum Thema Mobbing an Schulen

Nachfolgende Links führen Sie auf die Homepage des Kultusministeriums. Dort finden Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte zu diesem Themenkomplex weiterführende Informationen.

Formulare, Dokumente und Downloads

Hier finden Sie wichtige Informationen für den aktuellen Schulbetrieb:

 



Faschingsferien 2020/21

Die Faschingsferien vom 15.02. bis 19.02.2021 entfallen in diesem Jahr. Stattdessen findet eine zusätzliche Unterrichtswoche als pädagogische Chance für die Schüler/innen statt.

 

Datenschutzbeauftragter

Am 25. Mai 2018 treten die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und gleichzeitig hiermit das geänderte Bayerische Datenschutzgesetz (BayDSG) in Kraft. Der für die Schule zuständige Datenschutzbeauftragte ist Herr Beratungsrektor Stefan Schaller. Sie erreichen ihn unter der Telefonnummer 09831 5006-425 oder per Mail: datenschutzbeauftragter (at)schulamt-wug.de